Anzeige
Spiele
Bubble Shooter: Jetzt kostenlos spielen!

Das beliebte Game "Bubble Shooter"

Bubble Shooter: Jetzt kostenlos spielen!

  • Artikel vom 24. August 2016

"Bubble Shooter": Kostenlos spielen und Spaß haben bei HÖRZU!

Bunte Bubbles mit gut gezielten Schüssen zerplatzen zu lassen, ist nicht nur ein perfekter Pausenfüller für Büro & Co. Das beliebte Arcade-Game "Bubble Shooter" bietet auch eine faszinierende Mischung aus Entspannung und Entertainment, die recht schnell zu ungebremster Bubble-Begeisterung führen kann.

"Bubble Shooter": So funktioniert's

Die bunte Bubble-Reihe, die beim Start des Spiel oben zu sehen ist, bleibt nicht lange allein. Innerhalb kürzester Zeit rücken weitere Blasen in Blau, Grün, Gelb und Pink nach und drohen mit Erreichen des unteren Spielrands das Spiel zu beenden. Um das zu verhindern, muss man tun, was der Name schon sagt: Auf Bubbles schießen und sie zerplatzen lassen.

Clever kombinieren ist das Ziel beim "Bubble Shooter"

Sinnloses Ballern in alle Richtungen ist allerdings nicht die Methode, die beim "Bubble Shooter" zum Erfolg führt. Um möglichst viele Bubble abzuschießen, muss Kombinationsgabe bewiesen werden. Denn nur, wenn man mit der unten bereitliegenden Kugel eine Ansammlung von zwei oder mehr Bubbles in derselben Farbe trifft, zerplatzen sie (und lassen im Idealfall noch weitere Blasen verschwinden, die sonst verbindungslos in der Luft hängen würden).

Ist also die Kugel unten in der Mitte gelb, zielt man mit ihr auf eine andere gelbe Kugel, neben (oder über) der sich direkt eine weitere gelbe Bubble oder mehrere befinden. Zusammen mit der Kugel von unten müssen es mindestens drei in der gleichen Farbe sein, die sich direkt berühren.

Vorausplanen zahlt sich aus beim "Bubble Shooter"

Ist so ein "Farb-Cluster" noch nicht vorhanden, dann plant man eben voraus. Das heißt, man schießt seine Bubble zu einer einzelnen Farb-Kollegin. Taucht dann die nächste Blase in der passenden Farbe auf, kann man die beiden vorhandenen fix zerplatzen lassen. Ist gerade gar keine Blase in der passenden Farbe zu erreichen, schießt man die Bubble von unten an eine freie Stelle, an der sie nicht im Weg ist, und wartet dann eben auf zwei weitere in derselben Farbe.

Natürlich kann man auch schon im Auge behalten, welche Farbe die Bubble hat, die nach der aktuellen zum Ballern bereitliegt. So kann man absehen, welche Möglichkeiten sich als nächstes ergeben und sie gleich mit berücksichtigen.

Ganz einfach loslegen

Die Beschreibung oben klingt irgendwie kompliziert? Keine Sorge, das Spiel ist wirklich ganz easy! Einfach via Maus mit dem Cursor auf die Bubble zielen, die man treffen will – der Pfeil zeigt dann automatisch die gewählte Richtung an. Jetzt nur noch klicken, und schon fliegt die Bubble nach oben zum gewünschten Ziel.

So geht es immer weiter: Solange man die Bubbles nicht so weit an den unteren Spielrand kommen lässt, dass man nicht mehr schießen kann, sammelt man Punkte. Und zwar pro geplatzter Blase einen.

Was passiert, wenn das Spiel zu Ende ist?

Wer clever sortiert und kombiniert, kann hohe Punktzahlen erreichen. In diesem Fall ist es besonders lohnend, sich am Ende des Spiels zu registrieren und den erzielten Highscore einzutragen. Schließlich kann man so ganz fix sehen, ob man schon zu den Besten bei "Bubble Shooter" gehört oder noch ein bisschen üben muss.

Mittlerweile gibt es vom Arcade-Spiel auch schon die Varianten "Bubble Shooter 3", "Bubble Shooter 5" und "Bubble Shooter 7". Doch letztlich kommt es immer nur auf eines an: Bubble abzuschießen und jede Menge Spaß zu haben!

Anzeige