Aktuelles
Beat

Macher und Cast von "Beat". / Foto © Amazon.com Inc.

Mit Jannis Niewöhner & Karoline Herfurth

Beat • Mörderisches Berlin in neuer Serie

  • Artikel vom 14. Februar 2018

"Beat" zeigt unsere Hauptstadt in einem lebensgefährlichen Licht: Die Serie erzählt einen atemberaubenden Krimi in der Berliner Clubszene und punktet mit deutschen Stars.


∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Bilder & Clips vom Dreh
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Es geht um

... eine Mordserie in den Clubs von Berlin – und ihre Aufklärung durch einen gefährlichen Undercover-Einsatz.

Sollte man sehen weil

... Berlin nun mal Berlin ist. Weil Jannis Niewöhner ein Talent ist, dass man sich merken sollte. Und weil die meisten von uns sowieso immer wieder gerne neue Krimis gucken.

"Beat" – Die Schauspieler & ihre Rollen

Jannis Niewöhner spielt Robert Schlag, einen Club-Promoter in Berlin. Niewöhner ist schon eine bekannte Größe in der deutschen Kinolandschaft – spätestens seit seiner Hauptrolle als Gideon in der Bestseller-Umsetzung "Rubinrot". Der in Krefeld geborene Darsteller war in einer weitere Erfolgsreihe auf der großen Leinwand zu sehen: Im zweiten und dritten "Ostwind"-Film als Milan. Neben Emilia Schüle speilte Niewöhner 2017 in der Komödie "High Society". Im TV übernahm er im selben Jahr die Hauptrolle im Dreiteiler "Maximilian – Das Spiel von Macht und Liebe".

Karoline Herfurth: Sie war zuletzt in einer weiteren deutschen Amazon-Originalserie zu sehen – in der ersten Staffel von "You Are Wanted" übernahm sie eine Hauptrolle neben Matthias Schweighöfer. Ihr populärste Kinorolle ist vermutlich die der Lehrerein Lisi Schnabelstedt neben Elyas M'Barek in der Erfolgsserie "Fack yu Göthe", deren dritter und letzter Teil 2017 startete.


Foto © Amazon Inc.

Christian Berkel : Den in Berlin geborenen Darsteller kennt man als Hauptdarsteller aus der Krimiserie "Der Kriminalist". Berkel war aber auch schon in diversen Kinofilmen zu sehen – zum Beispiel in "Der Untergang". Auch international konnte er schon kleinere Rollen ergattern. So war er unter anderem neben Henry Cavill in der Agenten-Komödie "Codename U.N.C.L.E." zu sehen und in "Operation Walküre".

Alexander Fehling: Der Schauspieler aus Berlin hat es schon bis in die erfolgreiche US-Serie "Homeland" gebracht: In 12 Episoden spielte er in Staffel 5 den gar nicht so kleinen Part des Jonas Hollander, der mit Claire Danes' Carrie eine Affäre hat. In Deutschland war Fehling bislang vor allem im Kino zu sehen – unter anderem spielte er die Hauptrolle in "Goethe!" und den Oli in der israelisch-deutschen Koproduktion "Atomic Falafel". 2018 gehört er zum Hauptcast des Widerstandsdramas "Radegund".

Kostja Ullmann: Den Hamburger Darsteller kennt man aus diversen Kinofilmen, darunter die Romantikkomödie "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" und das Drama "Mein Blind Date mit dem Leben". Wie "Beat"-Hauptdarsteller Niewöhner spielte er auch mit in der Kerstin-Gier-Trilogie "Rubinrot"/"Saphirblau"/"Smaragdgrün" – als James A.P. Pimplebottom. In der Miniserie "Bella Germania" ist Ullmann 2018 als Vincenzo zu sehen.

Claudia Michelsen: Sie hat schon einige Serienerfahrung gesammelt - unter anderem in dem Spionagedrama "Der gleiche Himmel". 2016 sah man die in Dresden geborene Darstellerin als Patricia Schwarz in sieben Folgen des US-Dramas "Berlin Station". Im selben Jahr spielte sie die Caterina Schöllack im Dreiteiler "Ku'damm 56".

Hanno Koffler: Den Berliner Darsteller überzeugte besonders im Kino mit seiner Hauptrolle im Drama "Freier Fall", für die er auch für den deutschen Filmpreis nominiert war. Mit "Beat"-Regisseur Kreuzpaintner arbeitete der gebürtige Berliner schon bei "Krabat" zusammen. Im TV sah man ihn 2016 im Zweiteiler "Die Dasslers" als Rudi Dassler.

Anna Bederke: Die Hamburgerin gab ihr Kinodebüt in Fatih Akins Dramödie "Soul Kitchen" als Lucia Faust. Neben Matthias Schweighöfer stand sie in Nebenrollen in dessen Film "Die Schlussmacher" vor der Kamera. 2017 sah man sie in einer der Hauptrollen in Sönke Wortmans Romantikkomödie "Sommerfest".

Karl Markovics: Der österreichische Darsteller war 2017 Teil des Casts von"Babylon Berlin". Serienfans kennen ihn auch als Kollege von "Kommissar Rex" und von seiner Hauptrolle in der Nachfolgeserie "Stockinger". Im Kino war Markovics bislang in Filmen wie "Geboren in Absurdistan", "Nanga Parbat", "Die Vermessung der Welt" und im oscarprämierten Movie "Grand Budapest Hotel" von US-Regisseur Wes Anderson zu sehen.

Was passiert in "Beat" – Staffel 1?

Robert Schlag ist Promoter, arbeitet in den Berliner Clubs und kommt nicht los von dem Adrenalin, den Drogen und dem Sex, die ihm das Nachtleben bietet. Ausgerechnet er soll nun für die Hauptstadtpolizei ermitteln. Denn eine Mordserie erschüttert die Szene und ganz offensichtlich steckt die organisierte Kriminalität dahinter, die mit allem handelt, auch mit Organen. Robert, den alle Beat nennen, soll mit seinem Netzwerk die Hintermänner aufspüren. Er lässt sich darauf ein doch schnell wird seine Undercover-Mission zum lebensgefährlichen Wettlauf gegen die Zeit.

Neues zu "Beat" – Staffel 2

Nachdem die erste Staffel erst noch gedreht wird, gibt es noch keine Informationen zu einer möglichen Fortsetzung. Sicher wird Amazon die Abrufzahlen der ersten Season abwarten, bevor eine Entscheidung gefällt wird. Wir melden es hier, sobald es offizielle Neuigkeiten gibt.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die sieben Episoden der ersten Staffel sollen noch 2018 bei Amazon Prime zur Verfügung stehen. Nachdem der Dreh zu Staffel 1 noch im Gange ist, wird es vermutlich frühestens Herbst soweit sein. Einen konkreten Termin gibt es aber noch nicht.

Bilder & Clips vom Dreh

Dank Social Media können wir jetzt schon erste Eindrücke der neuen Serie gewinnen. Los geht's!

Jannis Niewöhner zeigt ein erstes Szenenbild via Instagram:

Mit Regisseur Marco Kreuzpaintner versteht sich Niewöhner offensichtlich bestens:

Ein von @marcokreuzpaintner geteilter Beitrag am

Karoline Herfurth und Kollegin Anne Bederke blödeln in der Maske:

Kostja Ullmann wird offensichtlich für eine Nach-Prügelei-Szene geschminkt:

Die Macher

"Beat" ist eine Amazon Originalserie, die also auch nur exklusiv beim Video-on-Demand-Anbieter zu sehen sein. Produziert wird die Serie Warner Bros. und Hellinger/Doll Filmproduktion in Zusammenarbeit mit Pantaleon Films. Regie führt Marco Kreuzpaintner, der bislang Kinofilme wie "Krabat" inszenierte. Produzenten sind das Duo Lothar Hellinger und Christopher Doll ("High Society", "Traumfrauen").

Autor: Katharina Happ

Anzeige