Aktuelles
Gretas kleine Schwester Lilie (Lotte Hanné) und der Familienhund Brezel.
Zur Bilderstrecke

Foto © SWR/Maria Wiesler

Neue Familienserie im Ersten

"Tiere bis unters Dach"

  • Artikel vom 15. Januar 2010

"Tiere bis unters Dach" heißt die neue 13-teilige ARD-Serie, die am 16. Januar im Ersten (immer samstags ab 8.40 Uhr) startet.

In dem modernen Schwarzwald-Bullerbü erleben die Kinder Greta und Jonas in jeder Folge ein Abenteuer mit einem Tier: Ziegenböcke wirbeln ein Kaffeekränzchen durcheinander, eine Schlange versetzt das Dorf in Angst, ein Elefant sucht ein neues Zuhause, Lämmchen werden gerettet und Katzenmörder entlarvt.

In dem kleinen Dorf Waldau im Südschwarzwald wagt die Tierarztfamilie Hansen aus Hamburg den Neuanfang. Eine eigene Praxis, eine alte Fachwerkvilla, eine neue Schule und eine unbekannte Umgebung stellen Philipp Hansen (Heikko Deutschmann), seine Frau Annette (Floriane Daniel) und die beiden Kinder Greta (Enya Elstner) und Lilie (Foto: Lotte Hanné) vor große Herausforderungen. Doch die zehnjährige Greta findet schnell den besten aller Freunde. Mit Jonas (Fynn Henkel), dem Sohn des Großbauern Grieshaber erlebt sie tierisch spannende Geschichten, bei denen auch die Eltern gefordert werden.

SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen: "Die amüsanten wie spannenden Geschichten der Familie Hansen handeln zum einen von den Schwierigkeiten des Einlebens in Dorfgemeinschaft und Schule, aber vor allem von Natur, Freundschaft und der Erfüllung von Lebensträumen. Mit viel Humor und Ausdauer gelingt den Hansens das Wurzelnschlagen in ihrer neuen Heimat - dem Schwarzwald."

Autor: Das Erste

Anzeige