Aktuelles
Vorstadtweiber
Zur Bilderstrecke

Foto: © SWR, ORF

Drehstart zu Staffel 4

Vorstadtweiber • Serien-Erfolg aus Österreich

  • Artikel vom 07. Juni 2018

Die "Desperate Housewives" waren schon ziemlich intrigant. Die "Vorstadtweiber" aus einem Wiener Nobelviertel legen aber noch eins drauf in Sachen Sex, Lügen und Hemmungslosigkeit.

+++NEWS+++: Der Dreh zu Staffel 4 hat begonnen. Mehr dazu HIER.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler und ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1 bis 3?
∙ Neues zu Staffel 4
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Es geht um:

... fünf Ladies, die dank Vorortwohlstand eigentlich ein süßes Leben genießen könnten. Wenn dieser Wohlstand nicht oft bröckelnde Fassade wäre, die Männer nicht auf Abwegen und die Gier nach Geld, Sex und Macht nicht so groß.

Sollte man anschauen weil:

... es schon lange nichts mehr aus deutschsprachiger Produktion gab, das mit so viel Lust böswilligen Witz versprühte. Manche Dialoge sind zum Einrahmen und an die Wand Hängen und die Stars spielen mit einer Begeisterung, die fesselt.

"Vorstadtweiber" – Trailer

Wie alles beginnt – der Trailer zu Staffel 1:

So geht es weiter – der Trailer zu Staffel 2:

Und hier die neuesten Ereignisse – im Trailer zu Staffel 3:

"Vorstadtweiber" – Schauspieler & ihre Rollen

Adina Vetter spielt Sabine Herold

Sabine Herold wurde von ihrem Gatten verlassen, dank fiesem Ehevertrag praktisch mittellos. Mit aller Macht kämpft sie darum, weiter im Luxus leben zu können und versucht sich in diversen Jobs. Darunter auch als Sextoy-Präsentatorin.


Foto © ARD, ORF, Thomas Ramstorfer

Adina Vetter ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin, seit 2006 im Ensemble des Wiener Burgtheaters. Im TV war sie auch schon des öfteren zu sehen − u.a. in zwei "Tatort"-Folgen. In Sachen Serie kennt man die in Berlin geborene Darstellerin als Silke aus der österreichischen Produktion "Braunschlag".

Nina Proll spielt Nicoletta Huber

Nicoletta Huber führt eine Boutique. Nach außen purer Luxus, hinter den Kulissen wird auch mal gefälschte Ware vertickt. Ihre Affäre mit Waltrauds Ehemann Josef sorgte für Drama in Wien-Grinzing.


Foto © SWR, ARD, ORF, MR Film, Hubert Mican

Nina Proll ist eine österreichische Schauspielerin, die die meisten aus Kino-Nebenrollen wie in "Keinohrhasen" oder "Traumfrauen" kennen werden. Wie ihre "Vorstadtweiber"-Kollegin Vetter spielte sie eine größere Rolle in der österreichischen Satire-Serie "Braunschlag" – als Elfi in acht Episoden. Im Zweiteiler "Das Sacher. In bester Gesellschaft" spielte sie die Katharina Schratt. In der Kino-Komödie "Anna Fucking Molnar" übernahm sie 2017 nicht nur die Hauptrolle, sondern verfasste auch das Drehbuch.

Martina Ebm spielt Caroline Melzer

Caroline Melzer ist die Gattin von Hadrian (Hardy), was sie aber nicht davon abhält, sich auch mal außerehelich zu vergnügen. Was heißt hier auch mal ... gerne und oft!


Foto © SWR, ARD, ORF, MR Film, Hubert Mican

Martina Ebm ist eine österreichische Schauspielerin, die vor dem großen Erfolg von "Vorstadtweiber" ihren Job-Schwerpunkt vor allem am Theater hatte − seit 2014 ist sie Ensemblemitglied am Theater in der Josefstadt. Im TV spielte sie bislang vo allem Episodenrollen in Formaten wie "SOKO Donau".

Maria Köstlinger spielt Waltraud Steinberg

Waltraud Steinberg ist aus verarmtem Adel und Ehefrau von Ministerialrat Josef, der sich wiederum mit ihrer Freundin Nicoletta vergnügt. Waltraud ist aber auch kein Engel, hatte eine Affäre mit Marias Sohn.


Foto © SWR, ORF

Maria Köstlinger hat ebenfalls ausgiebig Theaterlorbeeren gesammelt. Die in Schweden geborene Schauspielerin war aber auch oft auf der Mattscheibe zu sehen − u.a. in drei "Tatort"-Filmen und von 2006 bis 2008 als Dr. Petra Thaler in 14 Folgen von "Der Winzerkönig". Ab 2007 gehörte sie zum Hauptcast des österreichischen Comedy-Formats "Oben ohne".

Gerti Drassl spielt Maria Schneider

Maria Schneider ist leidenschaftliche Hausfrau und Gattin von Georg. Doch der verlustiert sich lieber mit einem (!) anderen. Daraufhin entdeckt sie ihre Selbstständigkeit und gönnt sich auch mal was − zum Beispiel einen Callboy.


Foto © SWR, ORF

Gerti Drassl stammt aus Südtirol und ist nicht nur am Theater, sondern auch im TV aktiv mit Nebenrollen in TV-Movies und einigen Episodenauftritten. Im Kino sah man Drassl unter anderem im royalen Biopic "Ludwig II." und im Widerstandsdrama "Elser – er hätte die Welt verändert" und

Weitere Rollen

Jürgen Maurer spielt Marias Ehemann Georg Schneider. Maurer ist Krimifans bekannt als Kommissar Vincent Ruiz aus der Reihe "Neben der Spur". Weitere österreichische Serien-Highlights seiner Karriere waren "FC Rückpass", "Eine Couch für alle" und "Das Glück dieser Erde". Aich in "Die Chefin" war er in vier Folgen zu sehen.

Johannes Nussbaum spielt Marias Sohn Simon Schneider. Nussbaum war im Komödienerfolg "Fack ju Göhte 2" im Kino zu sehen, davor absolvierte er schon einige Episodenrollen wie in "SOKO Donau".

Proschat Madani spielt Staatsanwältin Tina. Die im Tiran geborene Madani kennt man auch als Dr. Hilde Zobel aus der Reihe "Morden im Norden" und als Selma Kumean-Effenberg aus 16 Folgen des österreichischen Formats "CopStories". In "der letzte Bulle" gehörte sie zum Hauptcast, spielte in 52 Episoden Tanja Haffner.

Hilde Dalik spielt Vanessa, ein weiteres Vorstadtweib. Die gebürtige Wienerin kennt man auch aus 30 Episoden der Serie "Die Lottosieger" als Elfi Beck und als Judith Albrecht ais den Filmen der Reihe "Zwei Ärzte sind einer zu viel".


Foto © SWR, ORF

Bernhard Schir spielt Bankdirektor Hadrian Melzer. Den in Innsbruck geborenen Darsteller kennt man auch aus der ZDFneo-Serie "Lobbyistin". Von 1996 bis 2001 war er als "Dr. Bruckner" in 36 Folgen als OP ruft Dr. Thomas Bruckner zu sehen, außerdem wirkte er in sehr vielen TV-Movies mit.

Julia Stemberger spielt Hardys Ex und Georgs Schwester Sylvia. Stemberger spiekle ab 2008 die Hauptrolle in der Serie "Die Stein", war in zahlreichen anderen TV-Produktionen zu sehen, zuletzt unter anderem in einer wiederkehrenden Rolle in "Der Bozen Krimi".

Philip Hochmair spielt Minister Joachim Schnitzler. Der Darsteller aus Wien war bislang vor allem in TV-Movies und Serienepisoden zu sehen. Im Kino spielte er einen kleineren Part im Drama "Das Experiment".

Doris Golpashin spielt Zorica, eine bei Vanessa beschäftigte Putzfrau. Golpahin kennt man auch als Moderatorin – unter anderem beim Casting-Format "The Voice". Die österreichische Darstellerin hat aber auch schon in einigen Kinofilmen mitgewirkt, darunter in "Jud Süß – Film ohne Gewissen" und in "Free Rainer – Dein Fernseher lügt".


Foto © SWR, ORF

Xaver Hutter spielt Francesco, Nicolettas erpresserischen Friseur. Hutter kennt man auch als Rhomas Schwarz aus der Reihe "Der Bozen Krimi" und vielen Episodenparts. Eine Serien-Hauptrolle übernahm er schon 2001 in "Bronski & Bernstein".

Das passiert in "Vorstadtweiber" – Staffel 1 bis 3

"Vorstadtweiber" –Staffel 1: Maria erfährt, dass ihr Mann Georg nicht ohne Grund in letzter Zeit sexuell so enthaltsam war: Er hat eine Affäre, und zwar mit Minister Joachim Schnitzler! Damit nicht genug: Ihre von Gatte Josef enttäuschte Freundin Waltraud sucht ausgerechnet Trost bei Marias noch minderjährigem Sohn Simon. Waltraud wird schwanger − und Josef wird ermordet. Waltrauds Situation spitzt sich zu als sie per Testament erfährt, dass Josef sein gesamtes Vermögen Simon vermacht. Damit wird dessen Mutter Maria zur Vermögensverwalterin und Waltraud sitzt auf dem Trockenen. Waltrauds Freundin Nicoletta, die eine Affäre mit Josef hatte, gerät ebenfalls in Bedrängnis: Ihr Friseur Francesco erpresst sie mit dem Wissen, dass Nico in ihrer Nobelboutique gefälschte Ware verkauft. Bei Caro und Ehemann Hardy scheint alles harmonisch. Was niemand weiß: Caro hat eine Tochter, die sie ihrer Schwester zur Adoption überlassen hat. Sabine steht gleich zu Beginn nach der Trennung von ihrem Mann mittellos da − dank eines fiesen Ehevertrags. Mit verschiedensten Jobs versucht sie verzweifelt, ihren Lebensstandard zu halten.

"Vorstadtweiber" – Staffel 2: Einer Anklage wegen Betrugs konnten die Ladies gerade noch entgehen, aber sonst ist eigentlich nichts mehr wie zuvor. Fast alle (Liebes-)Beziehungen sind zuende oder in der Krise. Finanziell sieht es für einige nicht rosig aus und Waltrauds ungewollte Schwangerschaft samt Erbschaftsstreitigkeiten passt auch nicht zum Dolce Vita, das sich die Bewohnerinnen des Wiener Nobelvororts wünschen. Georg sitzt im Rollstuhl. Dank seiner scheinbar so braven Frau Maria, die ihn brutal angefahren hat. Weil die Reha horrend viel kostet, geraten die Schneiders in Geldnöte und müssen vom Haus in eine Wohnung ziehen. Waltraud ist durch des Testaments ihres ermordeten Mannes ohnehin fast ruiniert. Und dann ist da noch Marias ebenfalls schwangere neue Bekannte Vanessa, die nicht gerade zur Entspannung beiträgt. Caro und Hadrian sind nicht arm, dafür klappt's im Bett nicht mehr (zumindest nicht miteinander). Sabine verliert den Job bei Minister Schnitzler und ist ebenfalls pleite. Maria erkennt, dass sie schwanger ist - nur von wem? Und was führt der dubiose Schönheitschirurg Dr. Heldt im Schilde?

"Vorstadtweiber" – Staffel 3: Als Waltraud aus ihrem Koma erwacht, freut sich sich über ihre Rückkehr ins Leben und das Wiedersehen mit ihren Freundinnen. Doch im Wiener Nobelvorort erwarten sie weiterhin Draman, Affären und Lügen. Maria zum Beispiel würde sich gerne von ihrem Gatrten trennen – wenn der nur mitziehen würde. Caro stürzt sich in eine Affäre, weil die politischen Ambitionen ihres Mannes Ihres Mannes sie verrückt machen. Und Nicolettas Liebster sitzt hinter Gittern. Neuzugang Vanessa muss währenddessen um ihrer gesellschaftliche Existenz kämpfen, weil ih Mannn ihr größter Gegner geworden ist.

Neues zu "Vorstadtweiber" – Staffel 4

Am 28. Februar 2018 bestätigte das ORF, dass Staffel 4 in Auftrag gegeben wurde. Die Ausstrahlung ist für 2019 geplant, einen genauen Sendetermin gibt es noch nicht.

Anfang Juli 2018 begannen die Dreharbeiten zu den neuern Folgen – jetzt gibt es auch erste Informationen zur Story: Nach den Aufregungen der letzten Zeit haben Caro, Vanessa, Nico und Waltraud sich in einem doch veränderten Leben wieder einigermaßen zurechtgefunden, als ein neuer Skandal den Vorort erschüttert. Ein Geschäftsmann wird tot auf einer Parkbank aufgefunden und das sorgt wieder für jede Menge Trubel.

Zur Besetzung: Gerti Drassl (Maria) ist in Staffel 4 nicht dabei, die anderen Hazuptdarsteller der letzten Season aber schon. Auch Neuzugänge gibt es in der Besetzung, darunter Alina Schaller und Brigitte Hobmeier.


Foto © SWR, ORF

TV & Streaming: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Am 12. Januar 2015 wurde die erste Folge der Serie im ORF ausgestrahlt, im Mai 2015 zog die ARD nach. Staffel 2 folgte ein Jahr später.

Staffel 3 wurde 2017 gedreht und startet im ORF am 8. Januar 2018. In der ARD startet Staffel 3 am 6. Februar 2018

Die Macher

Uli Brèe, in Deutschland geboren und Wahlösterreicher, ist der Schöpfer des tiefschwarzen Humors und der wunderbaren Bissigkeit, die der Serie in Österreich Traumquoten bescherte und sie auch in Deutschland zum Publikumsliebling machte. Der unerwartet große Erfolg machte ihn zu einem der gefragtesten Drehbuchautoren im deutschsprachigen Fernsehraum. Kein Wunder: Frauen so hemmungslos, klug, falsch UND witzig zu zeigen, hat sich bislang einfach kaum einer getraut. Da tut auch die - sehr bewusst eingesetzte - Überzeichnung von Klischees nicht weh.

Autor: Katharina Happ