Aktuelles
Schwester Schwester

Neu bei RTL

Schwester, Schwester • Serie mit Frier & Tramitz

  • Artikel vom 31. Oktober 2019

"Schwester, Schwester" gehört zur gefragten Kategorie der Krankenhausserien, setzt aber statt Drama eher auf Witz und Herz. Alles über den Comedy-Neuzugang bei RTL.

+++NEWS+++: Ab 1. November 2019 ist die erste Staffel im Premiumbereich von TVNow zu sehen, im Free.TV bei RTL startet sie im Frühjahr 2020.

Es geht um
… Micki, die nicht nur im Job als leitende Stationsschwester neu durchstartet, sondern auch in Sachen Wohnung und Liebe völlig neu anfangen muss.

Sollte man sehen weil
… mit Caroline Frier und Anna Julia Antonucci zwei frische sympathische Stars am Start sind und Christian Tramitz als Comedy-Urgestein für Qualität bürgen sollte.

"Schwester, Schwester" – Der Trailer
Noch gibt es keinen Trailer zur Serie - wir zeigen ihn hier, sobald er veröffentlicht wird.

"Schwester, Schwester" – Die Schauspieler & ihre Rollen
Caroline Frier spielt Micki Busch
Miki ist Krankenschwester aus Überzeugung und hat mit dem Posten als Stationsleitung den ersehnten Schritt auf der Karriereleiter getan. Menschen liegen ihr am Herzen und mit ihrer Meinung hält sie nicht hinterm Berg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Caroline Maria Frier (@carolinemariafrier) am Jul 18, 2019 um 4:56 PDT

Caroline Frier spielte ihre erste große Serienrolle ab 2012 als Bea Meyer-Zadek in 140 Folgen von "Alles was zählt". An der Seite ihrer Schwester Annette war sie in 16 Folgen des Erfolgsformats "Danni Lowinski" zu sehen. 2016 gehörte die in Köln geborene Schauspielerin zum Hauptcast von "Phoenixsee", 2017 zur Stammbesetzung der Comedy-Show "Knallerkerle".

Anna Julia Antonucci spielt Charly Laurin
Charly Laurin lässt sich ihr Leben ganz gern finanzieren. Weil das aber gerade keiner macht, arbeitete sie im Krankenhaus und freundet sich mit Micki an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anna Julia Antonucci (@annajuliaantonucci) am Jun 4, 2019 um 1:51 PDT

Anna Julia Antonucci wurde in Portugal geboren. Aus dem Kino kennt man sie unter anderem als Bini in "Kokowääh" und als Peggy aus "Jerry Cotton". Ab 2016 spielte sie als Lea eine der Hauptrollen in der Comedyserie "Rabenmütter", schon ein Jahr zuvor landete sie eine größere Rolle in fünf Folgen von "Frauenherzen: Die Serie".

Christian Tramitz spielt Friedrich Tümmler
Friedrich Tümmler Ist der Leiter der Klinik, in der Micki und Julia arbeiten. Er ist ein ziemlicher Chauvi und vor allem an Dingen wie Gewinnmaximierung und seinem Ego interessiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von UFA Fiction (@ufafiction) am Jun 18, 2019 um 10:47 PDT

Christian Tramitz wurde mit diversen Rollen in Michael Herbigs "Bullyparade" zur festen Größe in der deutschen Comedylandschaft. Auch in Herbigs Filmen wie "Schuh des Manitu" und "(T)Raumschiff Surprise" spielte er Hauptrollen. 2011 startete der Münchner eine Serienkarriere als Hubert im bayerischen Krimi-Komödien-Format "Hubert und Staller".

Jasin Challah spielt Anastasios Kyrgios
Anastasios Kyrgios ist Arzt auf Mickis Station. Von der neuen Stationsleiterin ist er schnell begeistert. In der Regel fühlt er sich nicht genug wertgeschätzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von JasinChallah (@jasin_challah) am Jul 13, 2019 um 1:39 PDT

Jasin Challah ist Schauspieler und Filmemacher. Aus dem Fernsehen kenne ihn Comedy-Fans unter anderem als Captain Obvious aus "Neo Magazin Royale", eine Rolle, die er ab 2014 spielte. Im Kino war er unter anderem in "Mord mit Aussicht" zu sehen. Eine weitere Serienrolle übernahm der in Helmstedt geborene Darsteller 2019 in "Andere Eltern.

Weitere Rollen

Gisa Flake spielt Doro, eine Krankenschwester. Flake ist als Henni seit 2018 in der Annette-Frier-Reihe "Ella Schön" dabei. 2012 übernahm sie eine größere Rolle in der Serie "Add a Friend" und gehörte 2013 zum Hauptcast der ersten und einzigen Staffel der Michael-Herbig-Serie "Bully macht Buddy". Im Kino sah man sie unter anderem in "Wickie und die starken Männer".

Mareile Blendl speilt Trudi, eine Krankenschwester. Blendl startet ihre Karriere mit Gastrollen in Serien wie "Großstadtrevier". Im Kino übernahm sie Rollen in Filmen wie "Auf Einmal". Ihre erste größere Serienrolle spielte sie ab 2018 in "Beck is back".

Judith Richter spielt Marianne Tümmler, Professorin. Richter war ab 2002 in 24 Folgen von "Unser Charly" zu sehen. In Anke Engelkes "Ladykracher" übernahm sie ab 2012 verschiedene Rollen. Ein Jahr später startete sie als Sieglinde Bachmeier in der Serie "Im Schleudergang".

Bastian von Bömches spielt Paul. Von Bömches war 2018 in vier Folgen von "You Are Wanted" zu sehen. Für elf Folgen übernahm er im selben Jahr eine größere Rolle in "Sturm der Liebe".

Was passiert in "Schwester, Schwester" – Staffel 1?
Micki hat es geschafft – der Traumjob als Stationsleiterin ist sicher. Privat sieht es allerdings nicht so rosig aus: Nach der Trennung vom Freund ist sie nicht nur den Partner los, sondern auch die Wohnung. Also zieht sie ins Schwesternheim ein und lernt dort auch schnell Kollegin Julia kennen. Die ist zwar ganz anders als sie selbst, aber schnell wird klar, dass diese beiden Frauen beste Freundinnen werden könnten. Moralische Unterstützung ist auch nötig, denn Klinikleiter Tümmler macht allen den Arbeitsalltag schwer. Und dann wäre da noch Anastasios Kyrgios, der sich sehr für die Neue im Team begeistert.

Neues zu Staffel 2
Ob die Eigenproduktion bei RTL eine Fortsetzung erhält, wird zum Gutteil von den Quoten der ersten Staffel abhängen. Wir melden es hier, sobald dazu offizielle Neuigkeiten veröffentlicht werden.

TV & Streaming: Wann und wo kann man die Serie sehen?Ab 1. November 2019 ist die erste Staffel der Serie im Premiumbereich von Streaming-Ülattform TVNow abrufbar. Start im Free-TV ist erst im Frühjahr 2020. einen geneuen Sendetermin gibt es noch nicht.

Die Macher
UFA Fiction produziert die Serie im Auftrag von RTL. Hauptautor und Produzent ist Tommy Wosch, Regie führt Ulli Baumann.

Anzeige